Tischtennisfreunde Stendal

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

3. Kreisklasse Staffel A 2012/13

Hier im Bereich der 3. Kreisklasse Staffel A (links im Menü) gibt es alle Statistiken und Spielberichte der Staffel der Saison 2012/13.
In den Ranglisten werden nur Spieler mit mindestens 4 Einsätzen und mindestens 6 gespielten Einzeln aufgeführt.
Mannschaften, die ihre Spielberichte oder auch Fotos hier veröffentlichen wollen, können mir ihre Berichte / Fotos per Email schicken.

3. Kreisklasse-Staffel A - Saisonrückblick 2012/13

E-Mail Drucken PDF

Mahlwinkel V startet in der Rückrunde durch

Die 5. Mannschaft vom SV Mahlwinkel war nach der Vorrunde noch auf Platz 4 in der Tabelle, auch bedingt durch oftmaligen Spielerwechsel in Heim- und Auswärtsspielen. In der Rückrunde kamen zwei Spieler aus der 4. Mahlwinkler Mannschaft dazu. Das brachte den notwendigen Leistungsschub in der Rückrunde. Mahlwinkel V blieb in der Rückrunde in allen Spielen siegreich und überholte so alle noch zur Saisonhalbzeit vor ihnen liegenden Mannschaften. Der Lohn ist der Aufstieg in die 2. Kreisklasse.
Mit drei Punkten Abstand folgt Aufbau Stendal III. Sie konnten den ersten Platz zur Saisonhalbzeit nicht halten. Dazu wurden in der Rückrunde zu viele Punkte liegen gelassen. Durch Erreichen des zweiten Tabellenplatzes, schon vor der Saison als zweiter möglicher Aufstiegsplatz angezeigt, gelang Aufbau Stendal trotzdem der Aufstieg, da es zur nächsten Saison weitere Anmeldungen von Mannschaften gibt.
Dem Klädener SV II auf Platz 3 erging es ähnlich wie Aufbau III. Auch sie schwächelten in der Rückrunde und konnten den zweiten Tabellenplatz nicht verteidigen. Die nächsten Mannschaften auf den Plätzen 4 bis 6 sind etwa auf gleichem Spielniveau wie Kläden II und kamen nur wenige Punkte dahinter ein.
Medizin Uchtspringe V, in der Rückrundentabelle auf Platz 2, verschenkte den dritten Platz im letzten Spiel gegen TTC Lok Stendal VIII, wo man 5:9 verlor und kam so auf den vierten Platz ein. Dahinter folgen Post Stendal IV und TTC Lok Altmark Stendal VIII auf den Plätzen 5 und 6. Post IV, nach der Vorrunde noch punktgleich mit Kläden II, kassierte in der Rückrunde 5 Niederlagen und wurde so in der Tabelle noch durchgereicht. Grund war das Aufrücken von ihrem stärksten Spieler S. Klask in die Kreisliga und der häufige Einsatz von Nachwuchsspielern. Das kann man positiv werten, denn so erhalten die Kinder und Jugendlichen Spielpraxis und können sich entwickeln. Auch TTC Lok Stendal VIII auf Platz 6 verbesserte sich in der Rückrunde etwas, was sich aber nicht mehr im Tabellenrang niederschlug.
Der SV Schorstedt IV auf Platz 7 bestand größtenteils aus Nachwuchsspielern. Sie konnten in der Saison reichlich Erfahrungen sammeln und werden in der kommenden Saison bestimmt schon besser auftrumpfen.
Auf den 8. Platz landete Blau-Gelb Goldbeck II. Die Goldbecker kassierten in der Rückrunde zwei unnötige Wertungen durch Falschaufstellungen. Das kann man aber leicht abstellen, wenn die Mannschaftsleiter richtig eingewiesen werden.
Die 3. Mannschaft vom KSG Berkau wurde Tabellenneunter und damit Letzter. Nach erfolgloser Vorrunde fuhren die Berkauer in der Rückrunde noch zwei knappe 8:6 Siege ein. Darauf können sie nächste Saison aufbauen.

In der Einzelrangliste der 3. KK-B liegen mit Daniel Scholz und Kevin Schulz zwei Spieler des SV Mahlwinkel V mit je einer Spieldifferenz von je +33 Punkten vorn. Ihnen folgt Martin Arnold vom Klädener SV II.

Pl. Name, Vorname Mannschaft Gesamt
1 Scholz, Daniel SV Mahlwinkel V 36 : 3

Schulz, Kevin SV Mahlwinkel V 36 : 3
3 Arnold, Martin Klädener SV II 35 : 7

Die beiden Mahlwinkler Spieler D. Scholz / K. Schulz führen auch gemeinsam die Doppelrangliste an. Ihnen folgen knapp dahinter M. Köppe / Chr. Mahinay (Med. Uchtspringe V) und M. Arnold / Chr. Neick (Klädener SV II) auf den Plätzen.

Pl. Namen, Vornamen Mannschaft Gesamt +/-
1 Scholz, Daniel / Schulz, Kevin SV Mahlwinkel V 10 : 2 8
2 Köppe, Martin / Mahinay, Christopher Medizin Uchtspringe V 9 : 1 8
3 Arnold, Martin / Neick, Christian Klädener SV II 9 : 2 7

3. Kreisklasse-A Vorrundenrückblick 2012/13

E-Mail Drucken PDF

Aufbau III knapp vor Verfolgerduo

Durch die notwendig gewordene Neueinteilung der Ligen im Kreis sind bis auf Post Stendal IV alle Mannschaften in diese Staffel aufgerückt. Durch das Nichteinhalten der Aufstellungsreihenfolge mussten zwei Spiele 14:0 für den Gegner gewertet werden.
Drei Mannschaften konnten sich ein wenig absetzen. Nach der Vorrunde liegt Aufbau Stendal III mit 3 Minuspunkten auf dem Aufstiegsplatz mit nur einem Punkt Vorsprung auf die beiden Verfolger Klädener SV II und Post Stendal IV. Diese drei Mannschaften werden nach Lage der Dinge den Aufstieg unter sich ausmachen. Vielleicht hat ja noch eine zweite Mannschaft das Aufstiegsglück. Das hängt von weiteren Anmeldungen von Mannschaften ab.
Das Mittelfeld beginnt mit 3 Punkten Rückstand zum Spitzentrio mit dem SV Mahlwinkel V. Auf den Plätzen folgen Medizin Uchtspringe V, TTC Lok Stendal VIII, SV Schorstedt IV und Blau-Gelb Goldbeck II, das auf Platz 8 liegt. Diese Mannschaften können zwar nicht mehr Staffelsieger werden, aber eingreifen in das Aufstiegsrennen können sie auf jeden Fall. Das zeigten z.B. Uchtspringe V beim 7:7 gegen Kläden II sowie Goldbeck II die Post IV sogar mit 8:6 bezwangen.
Letzter auf Platz 9 und noch ohne jeden Zähler ist KSG Berkau III. Das ist aber nicht weiter schlimm, da es ja keinen Absteiger gibt. Da können die Spieler sich noch ruhig ausprobieren.

Bester Einzelspieler nach der Vorrunde ist mit 22:2 Spielpunkten M. Arnold vom Klädener SV II. Auf den Platz 2 folgt J. Schmiede (21:3, Aufbau Stendal III) vor S. Klask (Post Stendal IV) und K. Schulz (SV Mahlwinkel V) mit je 17:1 Spielen.
Bestes Doppelpaar sind Arnold / Neick (Klädener SV II) mit 7:2 Spielen vor den bisher unbesiegten Scholz / Schulz (SV Mahlwinkel V) die aber erst 5 Spiele absolviert haben.

Besucher-Statistik

Heute20
Gestern39
Woche180
Monat676
Insgesamt126165

Powered by Kubik-Rubik.de