Tischtennisfreunde Stendal

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Saison 2009/10 4. Kreisklasse

E-Mail Drucken PDF

Hier sind die Ergebnisse der 4. Kreisklasse der Saison 2009/2010  zu finden und links im Menü aufgeführt:

  • Tabelle,
  • Spielergebnisse,
  • Einzelrangliste
  • Doppelrangliste

In dieser Einzel-Rangliste sind alle Spiele von Spielern erfasst, auch die die als "Sonstiger Spieler" durchgeführt wurden. In click-tt werden diese Spiele aus technischen Gründen nicht mitgezählt.

Die 4. Kreisklasse wurde in der Saison 2009/10 zum ersten Mal ausgespielt. Der Grund waren etliche Mannschaftsneumeldungen und eine gerechtere Aufstiegsregelung.
Von den sechs Neulingen präsentierte sich der SV Eichstedt III am eindruckvollsten. Nur zu Beginn der Saison ließen sich die Eichstedter zwei Mal von Grieben II und Lok SDL V überraschen. Danach ließ der SV Eichstedt III keinen Zweifel mehr an seiner Vormachtstellung in der 4. Kreisklasse aufkommen und gewann alle restlichen Spiele klar. Nur gegen den KSG Berkau wurde es etwas knapper. Die Eichstedter belegten so souverän den 1. Platz und sind erster Aufsteiger in die 3. KK. In der 3. KK werden sie bestimmt oben mitspielen können.
Platz 2 in der Tabelle belegt der KSG Berkau. Er ist damit zweiter Aufsteiger in die 3. Kreisklasse. Die Berkauer steigerten sich in der Rückrunde enorm. Nach Platz 5 mit 11:7 Punkten in der Hinrunde ließen sie sich in der Rückrunde nur noch vom Staffelprimus SV Eichstedt III knapp bezwingen. Alle anderen Spiele wurden gewonnen.
Auf den Plätzen drei und vier in der Tabelle kamen SV Havelberg II und Lok SDL V. Beide hatten bis kurz vor Saisonende noch Chancen auf den zweiten Aufstiegsplatz, mussten sich aber den von J. Kaufmann geführten Berkauern geschlagen geben.
Das Mittelfeld bilden die Mannschaften von GW Staffelde III, Aufbau Stendal III, Med. Uchtspringe IV und Lok Stendal VI. Ihre Leistungen waren, auch durch Personalausfälle verursacht, etwas wechselhaft.
Auf den vorletzten Platz kam die 2. Mannschaft vom SV Grieben. Sie schlugen sich mit zwei hoffnungsvollen Jugendspielern achtbar. Die Griebener schafften es immerhin am ersten Spieltag, den späteren Ersten SV Eichstedt III zu bezwingen. Auf Rang 10 kam der SV Schorstedt II ein. An den letzten beiden Spieltagen kamen sie gegen Med. Uchtspringe IV und SV Grieben II noch zu zwei Erfolgserlebnissen.


Den 1. Platz in der Einzel-Rangliste belegte mit großem Vorsprung Jens Kaufmann vom KSG Berkau. Der Einzige der ihn bezwang, war Guido Erxleben vom SV Schorstedt II.

In der Einzel-Rangliste - Gesamt kamen auf die ersten drei Plätze:

Top
Rang
Name Mannschaft
Gesamt
Bilanzwert
1
1
.
1 Kaufmann, Jens KSG Berkau
60
:
1
12.231
2
5
.
1 Holle, Frank Lok Stendal V
49
:
12
9.639
3
3
.
1 Damaschke, Sonny SV Eichstedt III
38
:
7
9.475


Die stärksten Doppel waren:

Top
Name, Vorname Mannschaft Gesamt
+/-
1
Klose, Joachim / Pagel, Kurt SV Havelberg II
12
:
2
10
2
Kaufmann, Jens / Kautge, Andreas KSG Berkau
9
:
0
9
3
Röhl, Sebastian / Stiller, Uwe Grün-Weiß Staffelde III
9
:
2
7

Besucher-Statistik

Heute19
Gestern27
Woche46
Monat578
Insgesamt130139

Powered by Kubik-Rubik.de