Tischtennisfreunde Stendal

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Saison 2009/10 2. Kreisklasse

E-Mail Drucken PDF

Hier sind die Ergebnisse der 2. Kreisklasse der Saison 2009/2010  zu finden und links im Menü aufgeführt:

  • Tabelle,
  • Spielergebnisse,
  • Einzelrangliste
  • Doppelrangliste


In dieser Einzel-Rangliste sind alle Spiele von Spielern erfasst, auch die die als "Sonstiger Spieler" durchgeführt wurden. In click-tt werden diese Spiele aus technischen Gründen nicht mitgezählt.

Nach dem verspäteten Rückzug vom SV Mahlwinkel V wurde die Saison 2009/10 in der 2. Kreisklasse nur mit 9 Mannschaften gespielt.
Die 2. Kreisklasse wurde in dieser Saison von einer Mannschaft dominiert - Germania Klietz II. Sie ließen sich in der Hinrunde nur einmal von Handwerk Stendal III (da spielte noch der starke K.-H. Krause für die Handwerker) bezwingen. Auch in der Rückrunde gaben sich die Klietzer keine Blöße und verloren nur am letzten Spieltag durch ein Unentschieden einen Punkt an Mitaufsteiger Grün-Weiß Staffelde.
Da von Platz 2 bis zum Platz 7 in der 2. KK alle Mannschaften etwa gleich stark waren und jeder jeden schlagen konnte, war das Rennen um den 2. Aufstiegsplatz lange spannend. Die Staffelder sicherten sich nach interessantem Saisonverlauf den 2. Platz in der Tabelle. Am 12. Spieltag auf Rang 4 abgerutscht, folgten bis auf den letzten Spieltag nur noch Siege. Damit war der erstmalige Aufstieg in die 1. Kreisklasse perfekt. Sie machten sich damit das schönste Geschenk zur Vereinsgründung selbst. GW Staffelde wird in der nächsten Saison als TTF Stendal (Tischtennisfreunde Stendal) spielen.
Auf Rang 3 kam der SV Eichstedt II ein. Zu Beginn der Rückrunde auf den 2. Platz geklettert, schafften sie es aber nicht diesen zu halten. Die Niederlage in der Rückrunde gegen den starken SV Sanne und vor allem die überraschende Heimniederlage gegen SV Rochau III waren der Grund dafür.
Platz 4 belegt der Handwerker SV III. Zu Beginn der Rückrunde war Handwerk III mit vier klaren Siegen gestartet, mussten dann aber auf ihren stärksten Spieler K.-H. Krause verzichten. Dieser rückte durch Spielerausfall in die 2. Mannschaft der Handwerker auf, wo er auch von seiner Spielstärke besser aufgehoben ist. Von den restlichen vier Spielen verlor Handwerk III dann drei.
Das Mittelfeld von Platz 5 bis 7 belegen die Mannschaften vom SV Sanne, SV Grieben und SV Schorstedt. Diesen Mannschaften waren jederzeit in der Lage, die vor ihnen platzierten Mannschaften zu bezwingen. Ihnen ist in Zukunft durchaus auch ein Aufstieg zuzutrauen.
Auf Rang 8 kam der SV Rochau ein. In der Hinrunde noch auf einem Abstiegsplatz, steigerten sich die Rochauer in der Rückrunde. Spätestens mit ihrem „Glanzstück“, dem 10:8 Auswärtserfolg beim SV Eichstedt II, stellten sie den Klassenerhalt sicher. Mit lediglich einem erspielten Punkt in der Hinrunde belegt der TSV Tangermünde den 9. Platz. Die Tangermünder müssen damit in die 3. Kreisklasse absteigen.


Wurde in der gesamten Saison nur drei Mal bezwungen und damit klar bester Einzelspieler - Long von Grün-Weiß Staffelde. Zur neuen Saison wechselt er zum Handwerker SV und wird dort wahrscheinlich in der Kreisliga spielen.

In der Einzel-Rangliste - Gesamt kamen auf die ersten drei Plätze:

Top
Rang
Name Mannschaft
Gesamt
Bilanzwert
1
1
.
1 Vo Thanh, Long Grün-Weiß Staffelde
52
:
3
17.670
2
2
.
1 Rösler, Ronny Germania Klietz II
48
:
7
16.652
3
1
.
1 Lemke, Eik SV Sanne
47
:
9
16.404


Die stärksten Doppel waren:

Top
Name, Vorname Mannschaft Gesamt
+/-
1
Billhardt, Ralf / Rösler, Ronny Germania Klietz II
14
:
2
12
2
Bandau, Dieter / Heldt, Thomas SV Eichstedt II
12
:
2
10
3
Hosang, Jörg / Vo Thanh, Long Grün-Weiß Staffelde
10
:
2
8

Fischer, Bernd / Lükermann, Jobst SV Eichstedt II
10
2
8

Besucher-Statistik

Heute19
Gestern27
Woche46
Monat578
Insgesamt130139

Powered by Kubik-Rubik.de