Tischtennisfreunde Stendal

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Slideshow Homepage-Inhalte

Veranstaltungen und Termine

 

TT-Regel des Tages

Ersatzspieler (4)

Im Spiel der Vereinsmannschaften gegeneinander muss bei Unvollständigkeit der höheren Mannschaft aus der unteren Mannschaft aufgerückt werden.
[Punkt 30e (Ersatzspieler) der AB des TTVSA zur WO des DTTB]

 
Start

Seite 5 von 17

Fairness und Regelhinweis Schlägermitnahme

E-Mail Drucken PDF

Aus gegebenen Anlass möchte ich zuerst auf einen fairen Umgang zwischen den Spielern hinweisen. Zum übergroßen Teil wird in unserem Kreisverband ja ein fairer Umgang zwischen Spielern und Mannschaften gepflegt. Aber hin und wieder kommt es doch mal zu Konflikten. Bei allem sportlichen Ehrgeiz sollte man trotzdem gegenseitigem Respekt und Fairness walten lassen. Ständiges Reklamieren, Diskutieren sind da wenig hilfreich, besonders dann, wenn man sich selbst nicht hundertprozentig an die Regeln hält. Es kann ja vorkommen, dass man mit der Regelauslegung des Gegenüber nicht einverstanden ist, dann muss man halt bitten, dass ein anderer Spieler den Schiedsrichterpart übernimmt. Aber ich bin der Meinung, dass man zuerst sich selbst ein wenig zurücknimmt und schaut, ob man nicht selbst über das Ziel hinaus schießt.

Resultierend aus dem vorangegangenen Absatz möchte ich noch einmal auf zwei Regeln hinweisen.
1) Der Aufschlag: Beim Aufschlag ist der Ball sichtbar hochzuwerfen. Wir messen bei uns nicht mit dem Lineal nach, aber so einfach aus der Hand spielen, ist halt nicht erlaubt.
2) Schlägermitnahme und -behandlung: Der Schläger muss nach Punkt 4.2.5 der Tischtennisregeln – Teil B während eines Spieles am Tisch verbleiben, darf also während der Satzpausen nicht vom Tisch entfernt werden. Außerdem ist eine Behandlung des Schlägers mit Reinigungsmitteln o.ä. während eines Spieles nicht zulässig. Ein Abreiben, z.B. mit Hand oder Handtuch, ist aber erlaubt.
Sollte einmal so ein Fall auftreten, muss der Spieler für das Verlassen des Schlägers vom Spieltisch zuerst (mit einer gelben Karte) verwarnt werden. Sollte er dies nicht beachten und bei der nächsten Pause wieder den Schläger vom Tisch entfernen, gibt es eine rote Karte und das Spiel wird für den entsprechenden Spieler als verloren gewertet. Ein Tausch des Schlägers während eines Spiels, hat eine sofortige rote Karte zur Folge.

TTF Stendal – Handwerker SV III 6:8

E-Mail Drucken PDF

Weiße Weste des TTF beschmutzt

Die Tischtennisfreunde wollten gegen den Mitfavoriten in dieser Staffel ihre weiße Weste behalten. Dies gelang aber nicht. Schon im ersten Doppel fing es unglücklich an. Im Entscheidungssatz lagen Hosang / U. Lemme gegen die Handwerker Mapfuhl / Frank schon 4:10 zurück, konnten aber zum 10:10 ausgleichen, hatten dann zwei Matschbälle, verloren aber am Ende mit 12:14.
Die erste Einzelrunde verlief ausgeglichen, so dass Handwerk seinen Vorsprung von 2 Punkten behielt. In der zweiten Einzelrunde beim Aufeinandertreffen der gleichen Aufstellungspositionen das gleiche Bild. Bei der Pos. 1 war J. Hosang (3:0 H. Mapfuhl) und bei Pos. 4 Hagemann (3:1 S. Heiser) für den TTF erfolgreich. Bei den Pos. 2 und 3 waren die Handwerker F. Frank (3:2 U. Lemme) und U. Gräser (3:2 F. Mutschall) knapp im Entscheidungssatz erfolgreich. Zwischenstand 4:6.
Auch in der letzten Runde konnten die Gastgeber dann nicht mehr das Ruder herumreißen. Wieder standen jeweils zwei Erfolge für jede Mannschaft auf dem Spielzettel. Am Ende kann man konstatieren, dass die Tischtennisfreunde mindestens den Punkt für ein Unentschieden verschenkt haben. Nach dem ersten Doppel gingen noch drei Einzel im 5. Satz verloren. Diese schon abgelegt geglaubte alte Schwäche der TTF-Spieler kostete den Gastgebern den eigentlich verdienten Punkt - wenn nicht sogar mehr. Der HSV III konnte sich nach dem Punktgewinn gegen Klietz III nun gegen die bisher ungeschlagenen Tischtennisfreunde nun auf Rang 3 in der Tabelle verbessern. Sie bleiben damit ein Mitfavorit auf den Staffelsieg.

Spielerpunkte:
TTF Stendal: Hosang (3); U. Lemme, Mutschall, Hagemann (je 1)
HSV Stendal III: Maspfuhl, Frank (je 2,5); U. Gräser (2); Heiser, Jurga (je 0,5)

Senioren/innen – BEM und BMM 2016/17

E-Mail Drucken PDF

Die 26. Senioren/innen – Bezirkseinzelmeisterschaften 2016/17 finden am 10. und 11.12.2016 in der Sporthalle des Winckelmann-Gymnasiums in Stendal statt.
Turnierbeginn ist am Samstag, 10.12. um 10 Uhr. Meldeschluss ist am 01.12.2016. Spätere Anmeldungen, auch am Turniertag sind nicht möglich!
Alle Einzelheiten in der AUSSCHREIBUNG.

Die Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Senioren/Innen im Spielbezirk Magdeburg finden am So., 15.01.2017 in Haldensleben statt.
Turnierbeginn ist 10 Uhr. Meldeschluss ist am 30.11.2016. Spätere Anmeldungen sind nicht möglich!
Alle Einzelheiten in der AUSSCHREIBUNG.

Domturnier - Korrektur

E-Mail Drucken PDF

Per Telefon und Gästebuch wurde ich informiert, dass ich einen Fehler beim kurzen Bericht über das Domturnier 2016 gemacht habe. Vielleicht fängt so die Altersschwäche an, wenn man die Doppel-Ergebnisse nicht mehr richtig lesen kann. Überrascht
Ich möchte hier nun klar stellen, wie es auch richtig in den Ergebnislisten steht, dass die Sieger beim Doppel Billhardt / Rösler (Germ. Klietz) sind. Sie haben knapp mit 3:2 gegen Kummerow / Franke (Mahlwinkel) gewonnen.

Ergebnisse Domturnier 2016 des SV Havelberg

E-Mail Drucken PDF

Hannes Franke gewinnt zweimal

Die Ergebnisse des Domturniers 2016 des SV Havelberg wurden übermittelt. Gespielt wurde im Einzel in zwei Kategorien. Kat. 1 hatte 11 Teilnehmer, Kat. 2 17 Teilnehmer.
In der Kat. 1 standen sich M. Hille (TTC Lok A. Stendal) und H. Franke (SV Mahlwinkel) im Finale gegenüber. Franke, der erst kürzlich auch im Finale der Kreismeisterschaft stand, setzte sich hier in vier knappen Sätzen mit 3:1 durch.
Im Finale der Kat. 2 trafen die beiden Havelberger Vereinskameraden G. Müller und D. Wolf aufeinander. Wolf machte kurzen Prozess und gewann glatt mit 3:0.
Auch eine Doppelkonkurrenz wurde ausgespielt. Das Finale war hart umkämpft. Am Ende behielten Kummerow / Franke (Mahlwinkel) knapp mit 3:2 gegen die Klietzer Billhardt / Rösler die Oberhand.
Alle Turnierergebnisse gibt es in dieser pdf-Datei:

Turnierdaten KM 2016 in click-tt erfasst

E-Mail Drucken PDF

Nach dem das Turnierprogramm ein paar Fehler beim Turnier offenbart hatte, war die Einarbeitung der Ergebnisse in click-tt auch nicht konfliktlos. Jetzt müssten aber alle Ergebnisse der Kreismeisterschaft 2016 in click-tt enthalten sein. Die Berücksichtigung bei der Errechnung des TTR-Wertes sollte dann in Kürze erfolgen.

Tischtennis-Historie 1

E-Mail Drucken PDF

Einblicke in die Vergangenheit des Tischtennis

Hier unter "TTHistorie" gibt es in Zukunft in loser Folge Einblicke in die historische Entwicklung des Tischtennissports in unserer Region. Dies betrifft die Zeiträume vor 1945, DDR und die Zeit nach der Wende. Aufgrund meiner Arbeit im Sportarchiv der Hansestadt Stendal bin ich auf einige historische Fundstücke zum Tischtennis gestoßen, bzw. wurden mir als Kopie von geschichtsinteressierten Sportlern als Kopie zur Verfügung gestellt. Diese Fundstücke sollen nun auf dieser Homepage allen Tischtennissportlern zur Verfügung gestellt werden. Wer historische Unterlagen, Fotos, Urkunden u.a. zu diesen Zeiträumen besitzt und etwas zu diesen Seiten beitragen möchte, kann sich gern an mich wenden.

1908 > Ping-Pong - Ein amüsantes Spiel

Als erstes Fundstück soll hier ein Zeitungsartikel vom "Der Altmärker" aus dem Jahr 1908 präsentiert werden. In diesem Bericht wird den Altmärkern das neue "Ping-Pong" als "recht amüsantes Spiel im Winter" in der "fashionablen (Anm.: elegant, nobel, exklusiv) Gesellschaft" näher gebracht.
Viel Spaß beim Lesen.

Kreismeisterschaft 2016 – Ergebnisse

E-Mail Drucken PDF

B. Haupt wird Kreismeister

KM2016-05

Bei der gestern ausgetragenen Kreismeisterschaft gab es mit Benjamin Haupt (TSV Tangermünde) einen Favoritensieg. B. Haupt setzte sich in allen seinen Spielen souverän durch. Nur Mannschaftskamerad Uli Obst konnte ihm im Halbfinale einen Satz abtrotzen. Haupt gewann im Finale mit 3:0 gegen den jungen Hannes Francke (SV Mahlwinkel). Franke gewann bis zum Finale alle seine Spiele jeweils mit 3:0. Das Spiel um Platz 3 gewann U. Obst mit 3:1 gegen Matthis Junker (Post Stendal).
In der Trostrunde konnte sich Christian Girke vom gastgebenden TTC Lok Altmark Stendal durchsetzen. Er gewann im Finale mit 3:1 gegen Vereinskamerad Robert Hoffart. Dritte wurde Antje Blümner mit 3:1 Morris Ahrens (alle TTC Lok A. Stendal)
Die Doppel-Konkurrenz gewannen erwartungsgemäß B. Haupt / S. Winckler (TSV Tangermünde). Sie besiegten im Finale H. Franke / T. Woost (SV Mahlwinkel) mit 3:0. Das Spiel um Platz 3 war erheblich spannender. S. Stegmann / U. Obst (TTC Lok / Tangermünde) siegten mit 11:7 im Entscheidungssatz über U. Stiller / R. Körner (TTC Lok / Handwerk SDL).

Die Übersichten mit den Spielergebnissen folgen später (müssen erst händisch vervollständigt werden), da die neuen Version der MKTT-Software den PDF-Export nicht mehr ordentlich durchführt und auch sonst einige Bugs in den KO-Runden auftraten.
Fotos von der Siegerehrung unter FOTOS.

Update 09.10.2016: Nach einiger, durch durch Bugs in MKTT, notwendiger "Handarbeit"  habe ich jetzt die Ergebnisse der KM 2016 zusammengestellt:

Ergebnisse 1. Kreis-Pokalrunde 2016/17

E-Mail Drucken PDF

Ein paar Überraschungen

Die erste Pokalrunde im Kreisklassen- sowie Kreispokal wurde vergangene Woche ausgespielt. Bedauerlich war, dass insgesamt sechs Mannschaft ihre Teilnahme zurückgezogen haben oder einfach nicht antraten. Kleine Überraschungen gibt es zu vermelden.
Kreisklassenpokal: Hier setzte sich der Tabellenvorletzte der 3.KK-A, KSG Berkau II in Gruppe 3 durch. Dass sich Rossau II (Tabellenführer 3.KK-A) in Gruppe 4 durchsetzte, konnte man dann schon fast erwarten.
Kreispokal: die größte Überraschung war der Gruppensieg von Blau-Gelb Goldbeck (Vorletzter der 1.KK-A) in Gruppe 1. Die Goldbecker ließen immerhin Kreisoberligist Rot-Weiß Werben hinter sich.

Die zweite Pokalrunde wird dann in der 49. KW vom 05. bis 09. Dezember ausgespielt. Alle Ergebnisse der 1. Pokalrunde und die Ansetzungen der 2. Pokalrunde mit den jeweiligen Gastgebern findet Ihr in dieser PDF-Datei:

Seite 5 von 17

TT im TV

Keine aktuellen Veranstaltungen.

TT-TV im Internet

Besucher-Statistik

Heute31
Gestern59
Woche90
Monat686
Insgesamt128229

Powered by Kubik-Rubik.de
You are here: Start