Tischtennisfreunde Stendal

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
5. KK 2010/11

5. Kreisklasse 2010/11

Hier im Bereich der 5. Kreisklasse (links im Menü) gibt es alle Statistiken und Spielberichte der Staffel der Saison 2010/11.
In den Ranglisten werden nur Spieler mit mindestens 4 Einsätzen und mindestens 6 gespielten Einzeln aufgeführt. Die Spiele als "sonstiger Spieler" wurden in die Ranglisten eingearbeitet. Die Ranglisten sind somit vollständig. In click-tt werden diese Spiele aus technischen Gründen nicht mit eingerechnet.
Mannschaften, die ihre Spielberichte oder auch Fotos hier veröffentlichen wollen, können mir ihre Berichte / Fotos per Email schicken.

5. Kreisklasse: Saisonrückblick 2010/11

E-Mail Drucken PDF

In dieser Saison wurde es erforderlich, eine 5. Kreisklasse einzurichten. Notwendig wurde dies durch 8 neu gemeldete Mannschaften. Schon in der Hinrunde konnten sich mit HSV Stendal IV und Rot-Weiß Werben II zwei Mannschaften etwas absetzen.
Auch in der Rückrunde änderte sich daran nichts. Die Werbener konnten sich im ersten Spiel der Rückrunde für die Niederlage im Hinspiel gegen Handwerk IV revanchieren und das Rückspiel mit 10:7 gewinnen. Rot-Weiß Werben II übernahm mit diesem Sieg die Tabellenführung. Diese gaben sie nicht mehr ab, da sie alle weiteren Begegnungen überlegen gewannen.
Der Tabellenzweite HSV Stendal IV gab neben der Niederlage gegen Werben II nur noch einen Punkt gegen den TSV Tangermünde V im letzten Spiel ab. Die Handwerker wurden so souveän Zweiter in der Tabelle.
Rot-Weiß Werben II und HSV Stendal IV sind somit die beiden Aufsteiger in die 4. Kreisklasse.

Das Mittelfeld auf den Rängen 3 bis 5 bilden die Mannschaften TSV Tangermünde V, Germania Klietz III und TTC Lok Stendal VII. Die Tangermünder auf Platz 3 verbesserten sich gegenüber der Hinrunde und büßten in der Rückrunde nur gegen die beiden Aufsteiger Punkte ein. Die anderen Partien gewannen sie sicher.
Germania Klietz III und TTC Lok Stendal VII waren in ihren Leistungen wechselhafter und belegten die Ränge 4 und 5.

Den 6. Platz belegt der SV Schorstedt III. Die Schorstedter gewannen ihre Punkte gegen die Mannschaften auf den Plätzen 7 und 8. Post Stendal V auf Rang 7 konnte in der Rückrunde nur gegen den Tabellenletzten aus Berkau punkten. Der Tabellenletzte KSG Berkau II hatte am letzten Spieltag doch noch ein Erfolgserlebnis in der Rückrunde. Sie gewannen das Spiel gegen TTC Lok Stendal VII knapp mit 10:8.
In der 5. Kreisklasse gibt es keine Absteiger. Die 5. Kreisklasse wird in der kommenden Saison weiter aufgestockt, da sich schon weitere Neuanmeldungen angekündigt haben.
Obwohl alle Mannschaften neu "im Geschäft" waren, gab es in der Saison keine Probleme. Der Staffelleiter B. Kurth berichtete, dass sich alle Mannschaften vorbildlich verhielten. Nur in der Hinrunde gab es 3 Mal eine verspätete Ergebniserfassung zu beanstanden.

Bester Spieler der Saison war mit 34:1 Spielen Robert Hoffart (HSV Stendal IV). Ausgerechnet im letzten Spiel gegen TSV Tangermünde V erwischte es ihn mit einer Niederlage gegen den Tangermünder Routinier Alfred Laue.
Die besten 3 Spieler der Saison:

Nr. Name Verein Punkte Bilanzwert
1. Robert Hoffart HSV Stendal IV 34 : 1 11411
2. Daniel Niggemeier Rot-Weiß Werben II 27 : 5 9960
3. Bernd Richter TSV Tangermünde V 35 : 10 9225


Die Handwerker stellen auch das beste Doppel. Das erste Doppel des HSV Stendal IV R. Hoffart / W. Dzyk blieb in ihren 12 Spielen unbezwungen.
Die besten 3 Doppel der Saison:

Nr. Namen Verein Punkte
1. Dzyk, Walter / Hoffart, Robert HSV Stendal IV 12 : 0
2. Beinhoff, Nicky / Niggemeier, Daniel Rot-Weiß Werben II 7 : 1
3. Hellmann, Thomas / Laue, Alfred TSV Tangermünde V 6 : 2

Alle vollständigen Ranglisten sind wie immer links im Menü zu finden.

You are here: 5. KK 2010/11